Claudunum, Kloten

Kloten «verbindet Menschen, Orte und Potentiale und schafft damit ein eigenes Wir-Gefühl» – so die Vision «Kloten 2030», welche die Stadt unter Einbezug der Bevölkerung für ihre Zukunft definiert hat. Im Rahmen der Arealentwicklung auf mehreren Grundstücken – dem sogenannten Areal Claudunum – will die die Stadt ihre Vision in die Tat umsetzen und setzt dabei auf die Zusammenarbeit mit der IVO Innenentwicklung AG.

Als Basis für die nachhaltige urbane Entwicklung des Claudunum dienen die für die Stadt Kloten bedeutenden Megatrends Konnektivität, Neo-Ökologie, Mobilität, New Work und Urbanisierung. Aus diesen Trends, den Erkenntnissen aus mehreren Workshops mit vielfältigen Anspruchsgruppen sowie mit Blick auf die aktuellen Nutzungen auf dem Areal wurden schliesslich drei «Brennpunkte» entwickelt: Mensch, Wertstoffe und Mobilität. Diese stellt Claudunum konsequent ins Zentrum – sie sind prägend für die Arealentwicklung über kommenden Jahre hinweg. Im sogenannten «Leistbild» werden die Vision Kloten 2030 sowie die Brennpunkte mit all ihren Facetten im Detail aufgezeigt.

Oding Ventures arbeitet in einer strategischen Partnerschaft mit der IVO Innenentwicklung AG zusammen.

Haben wir Sie auf neue Ideen gebracht?

Erzählen Sie Beat Odinga davon.

T +41 43 444 26 00 | odinga@odinga.ch