Hobelwerk Areal Kälin+Co., Winterthur

Über ein Jahrhundert lang hat die Firma Kälin+CO. auf dem Werkareal direkt beim Bahnhof Oberwinterthur gehobelt und produziert. Nun wird das einstige Industrieareal transformiert und zum urbanen Quartier für Wohnen und Arbeiten entwickelt. Hier, auf rund 15‘000m2, entsteht ein neuer, lebendiger Stadtteil von Winterthur– mit neuen Wohnformen, kulturellen Nutzungen und einem starken Partizipationsgedanken.

Besonderes Augenmerk wurde auf die nachhaltige Entwicklung des Areals gelegt. Neben dem Einbezug von umweltrelevanten und ökonomischen Aspkten soll darum insbesondere auch ein sozial nachhaltiges Quartier geschaffen werden. Durch einen vielfältigen Wohnungsmix, facettenreiche gemeinschaftlichen Flächen, Aktivitäten für alle Generationen und ein buntes Gewerbe-Angebot werden die zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohner aktiv involviert. Ziel ist es, dass sie das Hobelwerk mitgestalten, bei der Gestaltung und der Begrünung der Aussenräume mitwirken, und gemeinsam eine lebendige, florierende Nachbarschaft schaffen. Eine Quartierapp erleichtert zudem die Kommunikation unter den Bewohnern ebenso wie die Koordination der vielen gemeinschaftlichen Dienstleistungen und Nutzungen auf dem Areal.

Im Zuge der Arealtransformation bleiben der Klinkerbau des historischen Hobelwerks aus dem Jahr 1904 sowie die Z-Halle aus den 1990er Jahren als Zeitzeugen und lokale Identitätsträger erhalten. Zugleich bietet die Z-Halle grosses zukünftiges Potenzial für gemeinschaftliche Aktivitäten mitten im Herzen des neuen Quartiers – vom Wochenmarkt bis hin zum grossen Hobelwerk-Sommerfest.

Für die strategische Planung der Areal-Umnutzung sowie die Projektentwicklung zeichnet die Odinga Picenoni Hagen AG verantwortlich – eine strategische Partnerin der Odinga Ventures. Bis 2018 agierte die Stadtbauentwicklungs AG, mit der die Odinga Ventures ebenfalls eine strategische Partnerschaft pflegt, als Bauherrin. Dann wurde das Projekt an die Genossenschaft «mehr als wohnen» verkauft, die es seitdem weiter vorantreibt.

Kennzahlen und Fakten

Adresse: Hobelwerk 45, 8404 Winterthur
Arealfläche: 15‘000 m2
Projektentwicklung: Odinga Picenoni Hagen AG
Bauherrschaft: Stadtbauentwicklungs AG (bis 2018 – anschliessend verkauft an die Genossenschaft «mehr als wohnen»)
Architekten: pool Architekten, Zürich; Ramser Schmid Architekten, Zürich; Pascal Flammer Architekt, Zürich
Bildquelle: Raumgleiter, Nadine Koppa

Entwickeln wir zusammen Ihr eigenes Projekt?

Beat Odinga ist gespannt.

T +41 43 444 26 00 | odinga@odinga.ch